Web-Seminare statt Life-Veranstaltungen. Alle Web-Seminare zum Thema "Reinraum" finden Sie jetzt hier. Mehr ...
SISTEMA Ecolab Beckman Ecolab_Banner2


reinraum online


  • Aktuell

Gesundheitsexperten küren das mobile Krankenhaus „Shellbe“

Internationale Jury verleiht „Building Better Healthcare Award“ an bayerisch-italienisches Reinraum-Modul

Ein mobiles Krankenhaus, das je nach Bedarf an jedem Platz der Welt aufgebaut, angepasst und verlagert werden kann: 2014 begannen die Ingenieure Gernod Dittel und Matteo Filippi, diese Idee in einem bayerisch-italienischen Gemeinschaftsunternehmen bis zur Marktreife voranzutreiben. Fünf Jahre später – im November 2019 – ist ihr innovatives Konzept von einer hochrangig besetzten internationalen Jury in London mit dem „Building Better Healthcare Award“ ausgezeichnet worden.

„Shellbe” ist ein transportfähiger Reinraum, der schneller errichtet werden kann als jedes stationäre Krankenhaus.

Gerade in Krisengebieten oder dünn besiedelten Ländern fehlt es an medizinischer Versorgung, die sich mit den erweiterbaren Modulen verbessern ließe. Das Herzstück ist ein Basismodul von 6 mal 6 Metern innerer Kantenlänge und 3,2, bzw. 3,4 Metern Innenhöhe. Es ist nicht größer als ein “Buswartehäuschen“, lässt sich komplett zerlegen und auf normalen Pick-ups transportieren. „Shellbe“, der englische Namenspate des Moduls, setzt sich aus „Shelter“ für Schutzraum und „Shell“ für Hülle zusammen. Je nach Innenausstattung kann es für viele Zwecke eingesetzt werden, etwa als OP-Saal, Ambulanz, Apotheke, Pflegeraum, Bio-, Steril- und Sicherheitslabor, Forschungsstation und vielem mehr. Weitere Module lassen sich beliebig andocken. Auf Basis des Prototyps in Ancona haben die Entwickler bereits Anlagen mit bis zu 1.000 Betten am Computer designt und durchgeplant. Damit können Betreiber bedarfsgerecht bauen und die Kosten im Auge behalten.

Auch für den Einsatz im Bereich “Vertical Agriculture“ ist Shellbe mittlerweile gerüstet.

Vor 650 geladenen Gästen verliehen am 30. Oktober 2019 in London Vertreter aus dem internationalen Gesundheitswesen „Shellbe” den in der Branche hochbegehrten „Building Better Healthcare Award“ als erstem Projekt der Rubrik „Best Modular/Mobile Healthcare Facility“. Diese neue Preiskategorie zeichnet beispielhafte Lösungen aus, die modulare und mobile Gebäudekonzepte beinhalten. Die Juroren begründeten ihre Wahl mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die sich aus der konsequent umgesetzten Modulbauweise ergeben. Vor der Teilnahme an dem renommierten “Best-Practise“-Wettbewerb hatten die Schöpfer von „Shellbe” technische, ökonomische und ökologische Vorgaben zu erfüllen. Sie mussten der Jury zum Beispiel nachweisen, dass ihre Module betriebswirtschaftlich effizient und auch auf zukünftige Herausforderungen im Gesundheitssektor vorbereitet sind.

Ein weiterer Punkt war die Darstellung der Nachhaltigkeit, etwa durch die Möglichkeit einer autonomen, umweltfreundlichen Energieversorgung, die Substitution von Werkstoffen bis hin zur Wiederverwendbarkeit sensibler Materialstrukturen, spielte eine Rolle.

Nachdem das Basismodul die Marktreife erreicht hat, führen die Gründer des bayerischen Ingenieurbüros DITTEL Engineering und des italienischen Adriatic Institute of Technology (AIT) Gespräche mit potenziellen Kunden aus mehreren Ländern und Branchen. „Das Projekt ‚Shellbe‘ steht in den Startlöchern“, sagt Gernod Dittel, dessen Firma bereits 2018 von einer Expertenkommission des Wirtschaftsmagazins „Global Health & Pharma“ als „Best Cleanroom Design & Engineering Company – Europe“ ausgezeichnet worden war.

Zur Firma:

Das Adriatic Institute of Technology (AIT) in Ancona hat 35 Mitarbeiter. Das deutsch-italienische Unternehmen wurde im Jahr 2014 gegründet von den Ingenieuren Gernod Dittel und Matteo Filippi. Dittel ist Präsident des Reinraumplanungsbüros DITTEL Engineering in Schlehdorf am Kochelsee/Bayern und fungiert bei AIT ebenfalls als Präsident. Der in Sonderbauten erfahrene Bauingenieur Filippi ist Geschäftsführer (CEO). Ziel des Unternehmens und seiner Zulieferer ist die Entwicklung modularer, mobiler und multifunktionaler Reinräume, die die hohen Qualitätsansprüche stationärer Krankenhäuser und Laboratorien erfüllen.


Weitere Informationen


Dittel_Logo_high_cmyk_l
DITTEL Engineering
An der Breiten 1
82444 Schlehdorf
Deutschland
Telefon: +49 8851 615 90 0
Telefax: +49 8851 615 90 69
E-Mail: info@dittel-ce.de
Internet: http://www.dittel-engineering.de


Becker MT-Messtechnik ClearClean PPS