Hier finden Sie den aktuellen Reinraum Newsletter : Mehr ...
Dorfner GmbH & Co. KG Becker Ecolab HJM

reinraum online


  • Gebäude & Räume

Modulräume als Alternative zum „klassischen Reinraum“

Steigende Anforderungen an Produktionsumgebungen erfordern immer weitreichendere Einbindungen von Reinräumen in bestehende Fertigungsprozesse

Modulgebäude_Aussenansicht
Modulgebäude_Aussenansicht
Modulgebäude_Krantransport
Modulgebäude_Krantransport
Modulgebäude_Schleuse
Modulgebäude_Schleuse

Ständig steigende Anforderungen an die Prozess- & Fertigungsumgebungen in diversen Technologiebereichen aber auch der Produktion von Pharma- und Medizinprodukten stellen immer mehr Unternehmen vor die Herausforderung die Produktion zumindest in Teilen in eine reine Umgebung oder einen Reinraum zu verlagern.

Somit sind immer häufiger Unternehmen, die bislang keinen Kontakt zum Themenbereich „Reinraum“ hatten, dazu aufgefordert sich diesem Themenkomplex anzunehmen. Da jedoch meist nur einzelne Schritte der Produktion oder Verpackung eines gesamten Herstellungsprozesses unter den erhöhten Anforderungen erfolgen müssen, stellt der herkömmliche Reinraum als Raum-in-Raum-Konzept oftmals eine unverhältnismäßig hohe Investitionskostenbelastung für die Unternehmen dar. Insbesondere wenn hierfür bestehende Gebäude nicht genutzt werden können und somit Neu- oder Erweiterungsbauten unumgänglich würden.

In solchen Fällen bietet sich die Verlagerung solch einzelner Prozesse in ein speziell geschaffenes Umfeld an. Hierbei eignen sich neben der Minimalanforderung „reine Arbeitszone“ vor allem Modulgebäude, die als komplette Reinräume einschließlich aller Anlagentechnik dem Unternehmen schlüsselfertig erstellt werden können.

Diese bieten dem Unternehmen den Vorteil, dass ohne Eingriffe in bestehende Gebäude und Produktionsprozesse eine Erweiterung der Kapazitäten oder des angebotenen Leistungsspektrums möglich ist. So kann der Reinraum als Modulgebäude vorgefertigt angeliefert und innerhalb kürzester Zeit in Betrieb genommen werden.

Diesen zeitlichen und auch baulichen Vorteil bei der Ausführung mittels Modulgebäuden nutze die Fa. Med-El als Hersteller von Medizinischen Implantaten mit Sitz in Innsbruck seit 2006 bereits zum vierten mal, um die Produktionsflächen dem stetig gestiegenen Bedarf anzupassen.

Hierbei wurde im Jahre 2012 letzmalig auf die bewährten Reinraummodule der Kelvin GmbH zurückgegriffen. Nach der Planfreigabe im Frühjahr 2012 konnten bereits vier Monate später drei Modulgebäude mit einer Gesamtproduktionsfläche von 210m² vor Ort aufgestellt werden. Zur endgültigen Inbetriebnahme mussten vor Ort noch die außen-liegenden Lüftungsanlagen sowie die Kaltwasserversorgung angeschlossen werden. Nach einer Vor-Ort Montagezeit von wenigen Wochen konnten die Reinräume betriebsbereit an den Nutzer übergeben werden.

Somit wurde innerhalb kürzester Zeit auf die gestiegenen Kapazitätsanforderungen reagiert.

Durch die schnelle Realisierbarkeit der Modulgebäude kann vor allem bei kurzfristigen Anforderungen durch Kunden oder neue rechtliche Anforderungen an Produktionsprozesse zeitnah reagiert werden.

Ein weiterer Vorteil entsteht durch das Vermeiden von baulichen Eingriffen in eine bestehende Infrastruktur oder in laufende Produktionen. Ebenso müssen keine Abstriche in der Funktionalität oder Gliederung der neuen Bereiche erfolgen, da keine bestehende Struktur berücksichtigt werden muß.

Die Kelvin GmbH erstellt für Kunden verschiedenster Tätigkeitsbereiche (Pharma, Technologie, Forschung, Medizintechnik) Reinräume nach dessen Anforderungen. Ebenso werden schlüsselfertige Reinräume als Modulgebäude nach Kundenwunsch realisiert. Der Kunde erhält von der Einstiegsberatung über die Planung bis zur Ausführung des Reinraums und der zugehörigen Anlagentechnik das gesamte Spektrum aus einer Hand. So können gerade unerfahrene Kunden davon profitieren, dass für alle Belange des Projektes ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht.


Weitere Informationen



Besser informiert: Mit Jahrbuch und Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren monatlichen E-Mail-Newsletter oder lesen Sie in unserem gedruckten Jahrbuch alles, was das Jahr über in der Welt der Reinräume passiert ist.

Weiss Schilling ClearClean E+E