Here you can find the NEWSLETTER archive More ...
C-Tec PPS ClearClean HJM

cleanroom online
Deutsch   English


  • Devices

Neue Generation: Digitaler High-End Temperaturfühler Rotronic RMS TCD-S-001


Die digitalen Sensoren von Rotronic kommunizieren mit Datenloggern (verdrahtet oder drahtlos) und die gesamte Kommunikation mit dem Server und der Datenbank erfolgt digital, so dass es bei der Datenübertragung keine Genauigkeitsverluste gibt. Dies bedeutet, dass im Gegensatz zu analogen Sensoren keine Genauigkeitsüberprüfung der Kommunikationsstrecke während der Installation und Validierung des Geräts erforderlich ist.

Neu im Sortiment ist der digitale High-End Temperaturfühler RMS TCD-S-001. Sein grosser Vorteil ist, dass er, zum Beispiel für Kalibrierungen, sozusagen ohne Stillstandzeit und ohne Mess-Unterbruch ausgetauscht werden kann. Kalibrier- und Justierdaten sind jederzeit gesichert auf dem Fühler gespeichert und bei einem Fühlerwechsel im RMS Monitoring System wird die neue Seriennummer automatisch im "Change Control" erfasst.

Highlights:

– Hervorragende Genauigkeit (±0,25 °C bei -50…85 °C), Reproduzierbarkeit und Langzeitstabilität (±0,5 °C/Jahr)
– Kompatibel mit RMS-Datenloggern und RMS-Software
– Geringer Stromverbrauch
– Digitale Kommuniukation (Modbus RTU)
– Hot-Swap-Fähigkeit sorgt für kurze bzw. gar keine Stillstandszeit
– Automatisches Ersetzen der Seriennummer wird im RMS-Audit-Trail dokumentiert
– Überwachung konform mit GxP und FDA 21 CFR Part 11

Welche Hauptvorteile bringt die Verwendung digitaler Sensoren in einem EMS?

Die digitalen Sensoren von Rotronic kommunizieren mit Datenloggern (kabelgebunden oder drahtlos), und die gesamte Kommunikation mit dem Server und der Datenbank erfolgt digital, so dass bei der Datenübertragung keine Genauigkeitseinbußen auftreten. Dies bedeutet, dass im Gegensatz zu analogen Sensoren keine Schleifenprüfung während der Installation und Qualifizierung/Validierung des Geräts erforderlich ist.

Ein grosser Vorteil des Einsatzes digitaler Sensoren in einem EMS ist die Möglichkeit, die zusätzlichen Daten zu nutzen und die Ausfallzeiten zu reduzieren, insbesondere während der Kalibrierungsphase oder während der Servicezeiten.

Bei analogen Sensoren kann eine Kalibrierung entweder in einem Kalibrierlabor (intern oder extern) oder vor Ort durchgeführt werden, wenn die Anwendung dies zulässt. Wird die Kalibrierung an Ort und Stelle durchgeführt, so wird gleichzeitig auch die Schleifenprüfung vorgenommen. Für die Kalibrierung in einem Labor muss das Gerät ausgebaut werden (was zu einem Systemstillstand führt). Mit den digitalen Rotronic-Fühlern kann ein einfacher Hot-Swap durchgeführt werden, der keine Ausfallzeiten verursacht:

– Manuelles Abschrauben des bestehenden Fühlers.
– Manuelles Einschrauben eines "neuen" vorkalibrierten Fühlers.

Der vorhandene Fühler kann dann in einem Labor kalibriert werden und entweder wieder an seinem ursprünglichen Platz eingesetzt oder auch an anderer Stelle in der Anlage verwendet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass RMS dank des digitalen Systems und der Anforderungen von FDA CFR 21 Part 11/EU Annex 11 automatisch anzeigt, dass ein Fühler ausgetauscht wurde, und zwar zusammen mit dem Audit Trail, der Zeit und Daten sowie der Seriennummer des Fühlers vor dem Austausch und der Seriennummer des Fühlers nach dem Austausch.

Rotronic Monitoring System RMS

Der neue digitale Temperaturfühler RMS TCD-S-001 ergänzt das Hardware Sortiment des Rotronic Monitoring Systems (RMS). RMS ist eine Software der GAMP©5-Kategorie 4 in Kombination mit Hardware der Kategorie 1, die Benutzern dabei hilft, ihre GxP-kompatiblen Anwendungen zu überwachen, die kritischen Qualitätsattribute zu prüfen und die kritischen Prozessparameter zu überwachen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, sich auf die Patientensicherheit, Produktqualität und Datenintegrität zu konzentrieren und die Kompatibilität mit EudraLex EU Anhang 11 und FDA CFR 21 Part 11 zu gewährleisten. Die Rotronic AG entwickelt und produziert die RMS-Hardware und -Software auf der Basis der GAMP©5-Richtlinien.


PST_Rotronic_Combination
Process Sensing Technologies PST GmbH
Einsteinstraße 17-23
76275 Ettlingen
Germany
Phone: +49 7243 6019000
email: de.rotronic.sales@processsensing.com
Internet: http://www.processsensing.com/de-de/

Company profile show

Contacts show

Publications: Further publications by this company / author

Other articles under these categories: Monitoring & Measurement: Devices Monitoring & Measurement: Temperature


Better informed: With YEARBOOK, NEWSLETTER, NEWSFLASH and EXPERT DIRECTORY

Stay up to date and subscribe to our monthly eMail-NEWSLETTER and our NEWSFLASH. Get additional information about what is happening in the world of cleanrooms with our printed YEARBOOK. And find out who the cleanroom EXPERTS are with our directory.

Becker Vaisala MT-Messtechnik Hydroflex