Here you can find your CLEANROOM EXPERT More ...
ClearClean HJM Hydroflex PPS

cleanroom online
Deutsch   English


  • Renting/Leasing

Reinräume für Start-ups zur Miete

Switzerland Innovation Park Biel/Bienne

Die Reinräume kurz vor Fertigstellung. (Bildnachweis: SIPBB)
Die Reinräume kurz vor Fertigstellung. (Bildnachweis: SIPBB)
Flexible Gestaltung der Reinräume zur Miete. (Bildnachweis: SIPBB)
Flexible Gestaltung der Reinräume zur Miete. (Bildnachweis: SIPBB)
Zukunftsweisende Forschung im Innovationspark Biel. Biotechnologische In-vitro-Modelle werden unter Reinraumbedingungen hergestellt. (Bildnachweis: AlveoliX)
Zukunftsweisende Forschung im Innovationspark Biel. Biotechnologische In-vitro-Modelle werden unter Reinraumbedingungen hergestellt. (Bildnachweis: AlveoliX)
Forschung und innovative Entwicklungen auf fünf Stockwerken im neuen Innovation Park. (Bildnachweis: SIPBB)
Forschung und innovative Entwicklungen auf fünf Stockwerken im neuen Innovation Park. (Bildnachweis: SIPBB)

Der neue Innovationspark in Biel bietet eine hochmoderne Infrastruktur, um Unternehmen, Forschung und Spezialisten zu vernetzen. Büros, Werkstätten, Labore und auch Reinräume werden zur Verfügung gestellt, um digitale Lösungen für die industrielle Produktion zu entwickeln. Das Start-Up AlveoliX hat bereits einen der Reinräume für die Entwicklung von biotechnologischen In-vitro-Modellen „Organs-on Chip“ bezogen.

Nach zweijähriger Bauzeit wurde in Biel der fünfstöckige Neubau des neuen Schweizer Innovationspark eröffnet. Ziel der Schweizer non-profit Organisation ist es, eine offen zugängliche Plattform für Industrie und Forschung zu bieten. Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit und den Aufbau eines großen Partner-Netzwerkes, sollen Forschungsresultate beschleunigt und in marktfähige Lösungen umgesetzt werden.

Bei der Planung des Innovationspark wurde auf eine sehr moderne und auch vielfältig nutzbare Ausstattung geachtet. Neben Tagungsräumen, Büros und Laboren, wurden vier Reinräume für die angewandte Forschung eingerichtet. Da das flexible Konzept eine offene und wechselnde Nutzbarkeit gewährleisten möchte, wurden die Reinräume mit flexibler Ausstattung und Medienversorgungen für unterschiedliche Anwendungen ausgerüstet.

Mit der Entwicklung des besonderen Konzepts und der Installation der Reinraumtechnik wurde die Reinraumfirma Schilling Engineering beauftragt. Die modernen Reinräume CleanCell4.0 bieten auf fast 300 qm eine reine Umgebung, in der Laborarbeiten und Forschungstätigkeiten durchgeführt werden, die vor Kontaminationen durch kleinste Partikeln geschützt werden müssen. Die Reinräume haben eine ungefähre Größe von je 50 qm. Jeweils zwei Reinräume teilen sich eine Personalschleuse, in der sich die Mitarbeitenden Reinraumkleidung anlegen und die Reinräume sicher betreten. Für eine sichere Einbringung des Materials ist für jeden Reinraum eine eigene Materialschleuse von je ca. 15 qm vorgesehen. 49 Filter-Fan-Units mit Hochleistungsfiltern und eine energieeffiziente Umluftführung sorgen für kontrollierte Bedingungen nach ISO-Klasse 6. Die Reinräume können jährlich, monatlich und bei Bedarf sogar nur für einen Tag angemietet werden.

Noch vor der Eröffnung des Innovationsparks hat sich dieser Ansatz als zielführend erwiesen und die Reinräume sind bereits in vollem Einsatz. Neben der Berner Fachhochschule (BFH) hat auch das Start-up Unternehmen AlveoliX einen der Reinräume dauerhaft angemietet. Das junge Schweizer Unternehmen zeigt die zukünftigen Möglichkeiten, die sich aus digitaler Forschung ergeben werden, beeindruckend auf.

AlveoliX entwickelt biotechnologisch hergestellte In-vitro-Modelle, sogenannte Organs-onChip, die die Struktur und Funktion menschlicher Organe genau nachbilden. Durch die Modellierung der kleinsten funktionellen Einheit des Organs ermöglichen sie die Simulation der menschlichen Physiologie. Die Modelle können genutzt werden, um die Sicherheit, Wirksamkeit und Toxizität von Molekülen (Medikamente, Schadstoffe, Kosmetika usw.) zu testen und um grundlegende Forschungsfragen zu beantworten. Die Ausfallrate von Medikamenten und Tierversuchen können so deutlich verringert werden.

Da in dem Produkt eine 3.5um dünne und poröse Membrane integriert ist, welche in diesem Größenbereich keine Defekte durch Partikel aufweisen darf, ist für die Herstellung eine entsprechende Reinraumumgebung zwingend. Das junge Start-up war daher sehr froh über die Gelegenheit im Innovationspark Biel kurzfristig eine voll funktionsfähige Reinraumanlage zur Miete beziehen zu können.



Schilling Engineering GmbH
Industriestraße 26
79793 Wutöschingen
Germany
Phone: +49 7746 927890
email: info@schillingengineering.de
Internet: http://www.schillingengineering.de

Company profile show

Contacts show

Publications: Further publications by this company / author

Other articles under these categories: Buildings & Rooms: Renting/Leasing


Better informed: With YEARBOOK, NEWSLETTER, NEWSFLASH and EXPERT DIRECTORY

Stay up to date and subscribe to our monthly eMail-NEWSLETTER and our NEWSFLASH. Get additional information about what is happening in the world of cleanrooms with our printed YEARBOOK. And find out who the cleanroom EXPERTS are with our directory.

Becker MT-Messtechnik Buchta PMS