Aktuell

KSS Filtration mit dem Hi' Tension System und dem Hi' Pure Filter bis 1 µm

|

Ein namhafter Automobilzulieferer aus Deutschland setzt seit kurzem das AQON Hi' Tension System und den Hi' Pure Filter ein, um die Sauberkeit der KSS Kreisläufe beim Schleifen von Hartmetallen zu verbessern. Zuvor kam es zu wiederkehrenden Qualitätsproblemen durch Schleifkommas, Sedimentationsbildung und regelmäßigem KSS Wechsel. Durch das Hi' Tension System werden nun insbesondere Partikel im Bereich von 5 µm - 15 µm wirkungsvoll abfiltriert. Der Hi' Pure Filter trennt sogar bis zu einer Feinheit von 1 µm wirkungsvoll ab.

Hi' Tension: Bereits nach 1 Stunde ist der Unterschied wahrnehmbar

Vergleich des Filterergebnisses ohne (links) und mit (rechts) integriertem Hi' Tension System im Zulauf des Unterdruckbandfilters (siehe Abb. 1 und Abb. 2).

Ohne Hi' Tension

Die Partikel aus dem Schleifprozess sind im KSS fein verteilt. Aufgrund der Feinheit der Partikel können diese durch die Trenngrenze des Unterdruckbandfilters nur unzureichend abgetrennt werden (Abb. 1).

Mit Hi' Tension

Die Partikel agglomerieren, sodass eine innige Verbundstruktur entsteht. Dadurch kann der vorhandene Filter (hier: Unterdruckbandfilter) wesentlich mehr und feinere Schmutzpartikel abtrennen (Abb. 2).

Hi' Pure: In nur 2 Stunden 6,5 kg Feinstschmutz herausgefiltert

An der vorhandenen Filteranlage, bestehend aus Magnetabscheider und Hydrozyklonen, wurde im Bypass der Hi' Pure Filter integriert (siehe Abb. 3 und Abb. 4).

KSS Reinheit erhöht

Nach der Filtration durch den Hi' Pure Filter sind Partikelbelastungen optisch nicht mehr wahrnehmbar. Die Kühlschmierstoff Reinheit wurde effektiv erhöht (Abb. 3).

Effektive Filtration

Die Filterkerze des Hi' Pure Filters trennt durch ihre Konstruktion und die Agglomerationswirkung des Hi' Tension wirkungsvoll Partikel bis 1 µm ab (Abb. 4).

Die Vorteile durch Hi' Tension und Hi' Pure

- Leistungssteigerung der vorhandenen Filtertechnologie
- Reduzierung der Schleifkommabildung
- Höhere Reinheit des Kühlschmierstoffs
- Höhere Sauberkeit der Maschinen und Leitungen
- Abtrennung des Feinstabriebes den funktionsbedingt sowohl Magnetabscheider als auch Hydrzyklone nicht abscheiden können   


Aqon Water Solutions GmbH
64625 Bensheim
Deutschland