Tagung

Der Hygienebeauftragte Block 1: Grundlagen der Betriebs- und Personalhygiene

Termin:
23.01.2019 - 25.01.2019
Veranstaltungsort:
Mannheim
Veranstalter:
CONCEPT HEIDELBERG GmbH

Einführung in die Welt der Mikroorganismen

  • Bedeutende Mikroorganismen in der Betriebshygiene
  • igenschaften und Identifikationsmöglichkeiten von Mikroorganismen
  • Die optimalen Wachstums- und Vermehrungsbedingungen
  • Die Normalflora des Menschen und seiner Umgebung

Der Mensch als Kontaminationsquelle

  • Begriffsbestimmung Personal und Hygiene
  • Bedeutung der Personalhygiene im Qualitätskarussell
  • Der Mensch als zentrale Gefahr für eine hygienische Pharmaproduktion
  • Reduzierung der Gefährdung durch eigenes hygienisches Verhalten
  • Risikobereiche Kopf, Hände, Kleidung, Erkrankung Körperpflege, Verhaltensregeln, richtiges Bekleiden

Reinraumbekleidung, Leistungsfähigkeit und Aufbereitung

  • Köper- und Leinwandbindungen und deren Eigenschaften
  • Mischgewebe
  • Leitfähigkeit
  • Filtrationseigenschaften
  • Tragekomfort, Wasserdampfdurchgangswiderstand
  • Prüfungen
  • Reinigung und Desinfektion
  • Qualifizierung/Validierung
  • Ablauf

Personalfluss in einem Produktionsbetrieb

  • Wie ist der Personalfluss definiert?
  • Wer ist als Personal hiervon betroffen?
  • Umkleideprozedere für das Betreten der verschiedenen Reinraumklassen
  • Fallbeispiel aus dem Produktionsbetrieb
  • Crosskontaminationen

Fallstudie: Einführung eine Bekleidungssystems

  • Kurzdarstellung Reinraumbereiche
  • Anforderungen an Reinraumbekleidung aus Sicht des Betriebes aus Sicht der MitarbeiterInnen
  • Kombination von Bereichsbekleidung und Reinraumbekleidung
  • Bemusterung / Optimierungen / Testungen
  • Einführung / Implementierung und Training

Einsatz und Auswahl von Einwegartikeln bei der Personalhygiene

  • Mundschutz, Hauben, Einmalbekleidung
  • Materialanforderungen
  • Geeignet für welche Reinraumklasse
  • Trageeigenschaften
  • Kontaminationsquellen und Präventivmaßnahmen

Ausstattung von Produktionsräumen

  • Einfluss der Luftqualität
  • Konstruktion und Material der Herstellanlagen
  • Qualität und Lagerung der Einsatzstoffe
  • Trinkwasser, VE-Wasser, Reinstwasser
  • Kontamination während des Herstellungsprozesses
  • Möglichkeiten und Grenzen der Konservierung

Handschuhe als Kontaminationsschutz für Produkt und Personal

  • Auswahl und Einsatz von Schutzhandschuhen
  • Beständigkeit gegenüber eingesetzten Stoffen
  • Mögliche Allergene / Schadstoffe in Handschuhen, die den Einsatz einschränken
  • Produktübersicht für den Produktschutz

Reinigung und Desinfektion: Regulatorische Vorgaben

  • GMP Vorgaben
  • Nationale und internationale Leitlinien
  • Praktische Aspekte von Reinigung und Desinfektion - Raumreinigung und Desinfektion
  • Kurze Übersicht regulatorische Forderungen an die Flächendesinfektion
  • Flächendesinfektionsverfahren (Begasung, Sprühen, Wischen) – Anwendungsbereiche (Großflächen, Kleinflächen, produktberührend, ohne Produktkontakt); Vor- und Nachteile (Reinigungsleistung, Wirksamkeiten, Sicherheit);
  • Fehlerquellen (Dosierung, Wechselwirkungen, Einwirkzeiten, Wirkstoffwechsel)
  • Wirkstoffübersicht, Wirksamkeiten, Wechselwirkungen

Praktische Aspekte von Reinigung und Desinfektion – Verfahren und Geräte

  • Übersicht Applikationsverfahren
  • Geeignetes Equipment (Mops Tücher, Eimer)
  • Aufbereitung des Equipments (Waschverfahren, Sterilisation)

Händedesinfektion, Auswahlkriterien und Anwendung (mit Visualisierung)

  • Alkoholische Produkte versus Kombinationsverfahren; Remanenzwirkungen
  • Richtige Applikation
  • Anwendungsfehler
  • Hautverträglichkeiten

Psychologische Aspekte in der Betriebshygiene

  • Faktor Mensch
  • Bedarfsdeckung und Schadensvermeidung
  • Erlernen von Hygieneverhalten (Modell n. BERGLER)
  • Praxisbeispiele

Hygieneschulung, Training, Motivation

  • Das Betriebsklima
  • Vorbereitung, Erfassung des Status Quo
  • Visualisierung von Hygiene
  • Umgang mit Widerstand

Personalfluss in einem Produktionsbetrieb

  • Wie ist der Personalfluss definiert?
  • Wer ist als Personal hiervon betroffen?
  • Umkleideprozedere für das Betreten der verschiedenen Reinraumklassen
  • Fallbeispiel aus dem Produktionsbetrieb
  • Crosskontaminationen

|→ Weitere Informationen|


Ja, ich interessiere mich für diese Veranstaltung














Sie erhalten dieses Schreiben automatisch auch an Ihre E-Mail-Adresse als Bestätigung.


CONCEPT HEIDELBERG GmbH
69123 Heidelberg
Deutschland