Tobias Angelbeck

1973  im westlichen Mecklenburg geboren, verbrachte Tobias Angelbeck  seine Kindheit und Jugend in seiner Heimatstadt Grevesmühlen, etwa 50 km östlich von Lübeck und 10 km von der Ostseeküste entfernt. 1991 beendete er seinen schulischen Werdegang erfolgreich mit Abitur.

Nachdem er einige Jahre in der Hansestadt Lübeck lebte, zog es ihn 2009 in seine Heimatstadt zurück. Im gleichen Jahr wurde seine heute 4-jährige Tochter geboren.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem Engagement in einer privaten Handwerksfirma begann er seine Tätigkeit bei Ecophon Deutschland im Sommer 2001. Dort war er unter anderem verantwortlich für die Anwendungsforschung zum Thema Akustik und Lärm in Gesundheitsbauten. In dieser Tätigkeit gab er Schulungen mit Inhalten zur Lärmreduzierung, u.a. auf Präventionstagungen verschiedener Unfallkassen und bei Architekten, anerkannt als Fortbildungsmaßnahme durch diverse Architektenkammern.

2010 war Tobias Angelbeck geladener Referent im Rahmen der 15. Nationale Konferenz für Gesundheitsförderung, einer Veranstaltung des DNfGfK und der WHO. Seit 2012 ist er im Hause Ecophon Deutschland verantwortlicher Ansprechpartner für Endnutzer aus den Bereichen Pharma-, Elektronik- und der Lebensmittelindustrie.

Hygiene und Akustik ist eine Kombination die heute problemlos lösbar ist. In verschiedenen teils internationalen Projekten mit begleitenden Lärm-Messungen wurden zahlreiche Probleme gelöst und persönliche Geschäftsbeziehungen aufgebaut. Er steht in seiner heutigen Funktion auch im engen Kontakt mit der BGN und der BGRCI.

Was wollten Sie als Kind werden?
Als Kind Fernfahrer (wie Manfred Krug in „Auf Achse“), danach Kartograph (Landkartenzeichner).

Welches war Ihr erstes Auto?
2 Jahre nach der Wende ein roter Dacia 1300 (Lizenznachbau des Renault 12).

Worüber können Sie sich freuen?
Mit meiner Gitarre zu Songs von Brad Paisley oder Kenny Chesney spielen und entspannen.

Auf welche Leistungen sind Sie besonders stolz?
Auf meine Familie und unser Häuschen. In der Reihenfolge.

Welche technischen Leistungen bewundern Sie am meisten?
Elektrizität. Wie würde die Welt wohl ohne Strom oder Batterien aussehen?

Mit wem würden Sie gerne einen Monat tauschen?
Mit einem Profi-Baseballer aus der MLB.

In welchem Land hätten Sie gerne einen Zweitwohnsitz?
Entweder in Spanien (Andalusien) oder in den USA (Vermont).

Wem wären Sie gerne begegnet?
Rudolph Giuliani, New Yorks Bürgermeister 2001.

Welches Buch würden Sie derzeit empfehlen?
Ken Folletts Jahrhundert-Saga.

Was ist Ihr Lieblingsessen?
Hausgemachte Königsberger Klopse mit Kapern.

Was ist Ihre Lieblingsmusik?
Sehr viel, von Lindenberg bis Springsteen. Aber auch Southern Rock (eine Kombination aus Country, Rock und Blues).

Was war der beste Rat den Sie je bekommen haben?
„Keep your powder dry!“

Haben Sie ein Motto?
Was nützt es über verschüttete Milch zu klagen. (Klappt nicht immer, hilft aber wenn.)


Tobias Angelbeck

Key Account Manager Clean Industry

Mobil: +49 173 524 45 75

E-Mail: Tobias.Angelbeck@ecophon.de

Ecophon Deutschland
Taschenmacherstraße 8
D 23556 Lübeck