Ralf J. Gengenbach

Ralf Jürgen Gengenbach, 1960 geboren in der Goldstadt Pforzheim, absolvierte von 1981 bis 1987 an der Technischen Universität Karlsruhe das Studium des Chemieingenieurwesens. Seinen Berufseinstieg fand er bei der BASF in Ludwigshafen, wo er sich schon früh, seit 1990, mit dem Thema GMP beschäftigte. An der im selben Zeitraum stattfindenden Entwicklung der Wirkstoff GMP Richtlinien, u.a. dem PIC/S Dokument PI006 (Qualifizierung) und dem ICH Q7 Leitfaden, war er aktiv beteiligt. Weiter wirkte er im DIN Normenausschuss Biotechnologie, „Verfahrenstechnik und Produktion im Großmaßstab“  sowie in dem von der DECHEMA gesteuerten Arbeitskreis „Validierung“ mit. Von 1995 an leitete er verantwortlich das für GMP zuständige Fachreferat der BASF.

Ab 1997 bei DIS Deutscher Industrie Service AG, wo er zunächst eine Fachgruppe, dann eine Niederlassung zum Thema GMP leitete. Seit Juni 2002 ist er geschäftsführender Gesellschafter der gempex GmbH, die mit knapp 50 Mitarbeitern Kunden in aller Welt zum Thema GMP und in diesem Zusammenhang auch zum Thema Reinräume berät. Eine Niederlassung befindet sich in der Schweiz, ein Joint-Venture Unternehmen in China.

Ralf Gengenbach ist heute in einer Vielzahl von Fachverbänden und Vereinen aktiv.  U.a. ist er Vorstandsmitglied des VIP3000,  ständiger Referent bei CONCEPT Heidelberg und Gastdozent u.a. an der FH in München. 2008 brachte er das Buch „GMP-Qualifizierung und Validierung von Wirkstoff-anlagen“ im Willey Verlag heraus. Insgesamt beschäftigt er sich seit nunmehr 20 Jahren mit GMP und damit auch mit der Reinraumtechnologie.

Herr Ralf Gengenbach ist glücklich verheiratet und Vater von 2 Kindern

Was wollten Sie als Kind werden?
Mein Traumberuf war schon immer Lehrer, möglichst im naturwissenschaftlichen Bereich

Welches war Ihr erstes Auto?
Ein alter VW Käfer, bei dem man im Winter die Scheiben von innen kratzen musste

Worüber können Sie sich freuen?
Da gibt es vieles. Ich freue mich schon über Kleinigkeiten, ein gelungener Tag, kleine Erfolge oder einfach nur, wenn das Wetter schön ist.

Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?
Sicher darauf, das Unternehmen gempex zu dem gemacht zu haben, was es heute ist. Da steckt viel Kraft und Euphorie drin. Mein Buch möchte ich hier aber auch nicht unerwähnt lassen.

Welche technische Leistung bewundern Sie am meisten?
Ich bin Computerfreak und die Entwicklung der letzten Jahrzehnte ist für mich einfach unglaublich

Mit wem würden Sie gerne einen Monat lang tauschen?
Nun ja – hin und wieder hätte ich schon mal gerne mit meiner Frau tauschen wollen, einfach um mehr Zeit für meine Kinder zu haben. Aber grundsätzlich fühle ich mich in meiner Haut sehr wohl

In welchem Land hätten Sie gerne einen Zweitwohnsitz?
Ich bin begeistert und fasziniert von Hong Kong und könnte es dort schon eine Weile aushalten. Unser Joint-Venture ist ja dort lokalisiert. Aber dauerhaft leben würde ich nur in Deutschland wollen

Wem wären Sie gerne begegnet?
Einem Gespräch mit dem ex CEO von GE, Jack Welch, wäre ich aus unternehmerischer Sicht sicher nicht abgeneigt. Da gäbe es sicher noch viel zu lernen

Welches Buch würden Sie derzeit empfehlen?
Gerade das von ihm herausgegebene  Buch „Winning“ ist sicher für jeden Unternehmer eine Pflichtlektüre

Was ist ihr Lieblingsessen?
Ganz simpel Spaghetti Bolognese

Was ist Ihre Lieblingsmusik?
Nach wie vor höre ich sehr gerne Lieder von Reinhardt Mey, aber auch dem Kontrastprogramm von Shakira bin ich nicht abgeneigt

Was war der beste Rat, den Sie je bekommen haben?
Dass ich langsam durch eine Tür gehen und nicht mit dem Kopf durch die Wand rennen soll – das legte mir mein Gitarrenlehrer ans Herz

Haben Sie ein Motto?
Ja – ich habe in der Tat gelernt, dass der Spruch „Wenn du es eilig hast, gehe langsam“ sehr, sehr wahr ist.

Stand: 06-2012


Ralf Gengenbach
Managing Director

gempex GmbH

Besselstrasse 6, D 68219 Mannheim
Tel. +49 621 8191190, Fax. +49 621 81911940
r-gengenbach@gempex.com     www.gempex.com