Aktuell
Autor: Paul Jochem

Saarbrücker Pharmazeuten sind die Besten, bundesweit!

|

Nur der Beharrlichkeit seitens Paul Jochem vom Netzwerk CleanRoomNet geschuldet, erhalten die Pharmazeuten der UNI-Saarbrücken ein vorweihnachtliches Präsent.

Bereits 2008 entstand das Interesse des Netzwerkes CleanRoomNet, eine enge Verbindung mit der saarländischen Industrie und Handelskammer einzugehen. Daraus entwickelten sich einige gemeinsam reinraumtechnisch geprägte und orientierte Veranstaltungen. Die sowohl von der Qualität als auch von der Quantität ein Ausbauen in Erwägung zogen. Im Nachhinein kann man mit Fug und Recht sagen, es hat sich gelohnt.

Die weiteren Kontakte, so zum Beispiel zur Universität des Saarlandes, hier insbesondere zur Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer KWT, waren ein weiterer Meilenstein in der Arbeit des CleanRoomNet. Ständige Weiterentwicklungen von Reinraumtechnologien erforderten auch, gemeinsame Schnittstellen zu identifizieren.

Durch den Kontakt zu KWT entstanden viele Veranstaltungen mit unterschiedlichen Kernthemen.

Paul Jochem: "Durch den regelmäßigen Technologie und Know-how-Austausch haben sich konstruktive Netzwerke entwickelt.  So fiel mir vor ein paar Jahren der Bericht eines Bildungsanzeigers in die Hände mit der Überschrift: „Saar-Pharmazie ist spitze“. Dem Inhalt des Presseberichtes, war zu entnehmen, dass die Pharmazie-Studenten der Universität des Saarlandes im zurück- liegenden Wintersemester als Bundessieger gepunktet haben: Beim Ersten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung, der nach dem vierten Semester abgelegt wird, erreichten sie bundesweit das beste Prüfungsergebnis. Dabei lagen sie in allen vier Fächern, nämlich der Chemie, Biologie, Physik und Analytik vorne. Bereits bei beiden Prüfterminen im letzten Jahr hatten die Saarbrücker Studenten die bundesweit einheitliche Prüfung als Beste abgelegt, im Herbst 2012 belegten sie den zweiten Platz. Beim ersten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung stellen sich in jedem Semester Pharmaziestudenten aus ganz Deutschland bundesweit einheitlichen Abschlussfragen. In Saarbrücken beantworteten die Studenten im Vergleich mit 19 anderen deutschen Standorten die Fragen am besten. Im Prüfungsfach Chemie konnte der neue Jahrgang sogar die guten Vorjahresergebnisse noch toppen.

Dies war der Auslöser, dass ich mich mit den Pharmazie-Studenten näher beschäftigt habe. So nahm ich mit dem Pharmazie-Professor, Herrn Claus-Michael Lehr, Kontakt auf. Bei einem sehr informativen Gesprächstermin, der mir seitens der KWT, Frau Sahra Fitsch, organisiert wurde, konnten wir gegenseitig konkrete Vorhaben austauschen. Dabei erwähnte ich bei Herrn Prof. Dr. Lehr den Pressebericht seiner Studenten. Ich schlug Herrn Prof. Dr. Lehr vor, dem Netzwerk CleanRoomNet die Möglichkeit einzuräumen, seinen Studenten unser Know-how in den jeweiligen Fachrichtungen einmal näher zu bringen.

Herr Prof. Dr. Lehr bot mir an, bei einer Gastvorlesung den Einstieg dazu vor zu nehmen, was mich sehr freute. Jedoch fiel dieser Vorschlag durch Herrn Prof. Dr. Lehr aus veränderlichen Gründen (Rückgang zur Forschung ins Helmholzinstitut) seinerseits und (gesundheitlichen Gründen) meinerseits, zunächst ins Wasser. So nach der Devise, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. So wagte ich, nach meiner Rehabilitation erneut den Versuch einer Kontaktaufnahme zu dem Nachfolger von Herrn Prof. Dr. Claus-Michael Lehr. Bei einem Antrittsbesuch bei Herrn Prof. Dr. Marc Schneider konnte ich mein damaliges Anliegen erneut vortragen. Auch er war von meinem Vorschlag beeindruckt.

So hatte ich am Mittwoch, dem 22. Nov. 2017 die Möglichkeit zwei Unterrichtsstunden als Gastvorlesungs-Dozent  an der Universität zu halten.

Kurz zuvor fiel mir wiederum ein Pressebericht der Saarbrücker Zeitung auf, der meine Intension die Pharmazie-Studenten zu unterstützen, in die Hände: Pharmazie-Studenten der Saar-Uni haben 2017 bundesweit die besten Noten im Ersten Abschnitt des Staatsexamens geschrieben. In drei von vier Teilgebieten landeten die Saarbrücker Absolventen auf dem ersten Platz im Vergleich von 20 Standorten, teilte die Saar-Universität mit. Sie erzielten damit bereits im fünften Jahr in Folge das beste Ergebnis in der bundesweit einheitlichen Prüfung. Der Test findet sowohl im Frühjahr als auch im Herbst statt. Die Saarbrücker haben demnach nicht nur in fünf, sondern sogar in zehn Prüfungen am Stück die besten Leistungen gezeigt, so die die Hochschule. „Wir verlangen vom ersten Semester an viel von unseren Studierenden, weil wir möchten, dass sie gut auf diese Prüfungen vorbereitet sind“.

Solche Studierenden muss man unterstützen, sie sind unsere Zukunft. Ihnen kann man vertrauen, dass sie mit Begeisterung und Bedacht ihre zukünftige Berufsauswahl tätigen.

Es war mein Herzenswunsch, den Studenten Einblicke in die Reinraumtechnik zu übermitteln. Zu dem Thema „Der Mensch im Mittelpunkt des Reinraumprozesses“. Dazu verwendete ich die Vorgehensweise:  „Aus der Praxis für die Praxis“. Ich wünsche allen Zuhörern meiner Gast-Vorlesung eine positive Entwicklung für ihre Zukunft."


ReinraumTechnik-Jochem
66538 Neunkirchen
Deutschland