Produkte

Scheuersaugmaschine im Reinraum

Praxistest: Maschinelle Reinigung ist effektiv und hilft Kosten sparen

|

Mit Scheuersaugmaschinen lassen sich die Kosten für die Reinigung von Reinräumen erheblich reduzieren. Timo Speck, Geschäftsführer der MIKROCLEAN GmbH, empfiehlt den Einsatz der Maschinen besonders bei der Partikelreinigung von großen Reinräumen. "Damit können die Unternehmen bis zu einem Drittel der Personalkosten sparen."

Ob im Supermarkt, im Hallenbad oder in Industriehallen - Scheuersaugmaschinen sind vielerorts für die Bodenreinigung im Einsatz. Sie arbeiten mit großen Triebtellern, die mit Wasser und Reinigungsmittel gespeist werden und für eine abrasive Reinigung der Böden sorgen. Der vom Boden gelöste Schmutz wird mit der Schmutzflotte über einen Saugbalken und Saugschlauch aufgesaugt und in den Schmutzwassertank befördert.

Die Scheuersaugmaschine, die Mikroclean verwendet, arbeitet nach demselben Prinzip. Die Experten für die Reinraumreinigung in Grafenberg haben allerdings spezielle Konstruktionen für die hochsensiblen Anforderungen in Reinräumen im Einsatz. So ist das Gehäuse der Maschine aus rostfreiem Edelstahl gefertigt, ohne Ecken, Kanten und sauber verarbeitete Schweißnähte. "Das ist wesentlich besser und effizienter zu pflegen und zu reinigen wie Kunststoffgehäuse", betont Speck. Auch die Frisch- und Schmutzwassertanks bestehen durchgehend aus Edelstahl. Die Oberflächen sind glatt, abriebfest und resistent gegen Desinfektionsmittel und Phosphorsäure.

Neben der Reinigungsleistung ist vor allem die Filterung der Abluft essentiell. Deshalb sind die Maschinen mit Hepa-Filtern der Filterklasse 13 ausgestattet, die der DIN EN 1822 entsprechen. Der Durchlassgrad von 0,05 Prozent bei der Filterung hält auch feinste Partikel und Schwebstoffe in der Turbinenabluft zurück.

Eine Besonderheit sind die Sperrventile an den Ablassschläuchen. Normalerweise wird Wasser und Abwasser über zwei Schläuche unkontrolliert abgelassen. "Da wir bei der Reinigung von Reinräumen allerhöchste Anforderungen stellen, muss auch dieser Vorgang kontrolliert ablaufen", so Speck. Die Gefahr von erneuter Kontamination müsse deshalb ausgeschlossen werden. Deshalb haben die Mikroclean-Experten beide Schläuche mit einem Sperrventil versehen, über die sich der Ablassvorgang exakt steuern lässt.

Das ideale Einsatzgebiet der Scheuersaugmaschine sind Reinräume mit partikulärer Verschmutzung, die täglich gesäubert werden müssen. Bei hochsensiblen Reinräumen mit mikrobiologischer Verschmutzung sei die Maschine nicht zu empfehlen, so Speck. Wichtig sei es, dass ein geschlossenes Bodensystem vorhanden ist.

Durch ihre besondere Ableitfähigkeiten ist die Maschine auch ideal in ESD-Schutzzonen (Electro Static Discharge) einsetzbar. Die verwendeten Materialien sind elektrisch leitfähig, alle beweglichen Teile sind mit dem Chassis verbunden, dieses wird durch ein antistatisches Ableitband über den Fußboden geerdet.

Elektrostatische Aufladung wird dadurch vermieden. Dies ermöglicht Anwendungen in Reinräumen in der Chip- und Halbleiterfertigung, ebenso in der elektronischen und optoelektronischen Industrie.

Unternehmen, die die Scheuersaugmaschine einsetzen, können erheblich Kosten sparen, so Timo Speck. Er hat ausgerechnet, dass der Einsatz der Scheuersaugmaschine im Vergleich zur manuellen Reinigung mit Wischgestellen bei einer Fläche von 250 Quadratmeter rund 450 Euro Materialkosten pro Monat einspart. Hinzu kommen Einsparungen beim Personaleinsatz. "Bei rund 1000 Quadratmeter Bodenfläche spart man circa 2,5 bis 3 Stunden pro Tag", so der Geschäftsführer. "Sie sparen also rund ein Drittel der Personalkosten.

Da die Maschine nur freie Flächen erreicht, muss der Boden unter Tischen, Geräten oder am Rand per Hand (klassische Mop-Reinigung) bearbeitet werden. Deshalb ist der Scheuersauger vor allem für große Reinräume mit viel freien Flächen ein idealer Helfer. Speck empfiehlt den Einsatz der Maschine ab etwa 800 bis 1000 Quadratmetern Bodenfläche. "Bei Reinraum-Anlagen ab dieser Größenordnung, die täglich bearbeitet werden, ist der Maschineneinsatz besonders effektiv", so der Mikroclean-Geschäftsführer.

Mikroclean bietet die Reinigung von Reinräumen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Der kombinierte Einsatz der beschriebenen Scheuersaugmaschine wird zusammen mit der Dienstleistung ebenfalls in den drei Ländern angeboten.

|→ Weitere Informationen|


Mikroclean_Logo_rgb
MIKROCLEAN GmbH
Baurenhau 2/1
72661 Grafenberg
Deutschland
Telefon: +49 7123 3741000
Telefax: +49 7123 3741001
E-Mail: t.speck@mikroclean.de
Internet: http://www.mikroclean.de/