Englisch
Aktuell

CADISON: Engineering-Werkzeug für die Bestands-Dokumentation

|

Damit die Betriebstechnik auch nach Jahren noch den Durchblick hat und weiß, wo Leitungen verlaufen und welche Technik installiert ist, wird bei der Privatbrauerei C. & A. Veltins jede Änderung, jede Anlagenergänzung und natürlich auch jeder Neubau akribisch mit Hilfe des Engineering-Werkzeugs CADISON geplant und dokumentiert. ?Wir haben ständig verfahrenstechnische Änderungen in der Anlage - schon aus Gründen der Sicherheit müssen wir dokumentieren, wo und was verändert wurde?, berichtet Klaus Heidenreich aus der Abteilung Maschinen- und Energietechnik / Anlagenplanung.

Auch bei der im Jahr 2007 installierten neuen Abfüllanlage war CADISON eingebunden: Die Planung aller Rohrleitungen zur Anbindung der Abfüllstationen an den Brauprozess, der Einsatzort für die Waschmaschine, den Pasteur und die CIP-Reinigung usw. wurden wie immer intern vorgeplant, an externe Dienstleister zur Feinplanung übergeben und schließlich wieder zur Dokumentation an CADISON übergeben.

Diese beständig fortgeführte Bestands-Dokumentation ist aus zwei Gründen wichtig für die Veltins-Betriebstechnik, ergänzt Werner Bejer, freier CAD-Dienstleister bei der Privatbrauerei: ?Steht eine Erweiterung oder Modernisierung der Anlagentechnik an, muss schließlich zunächst der Ist-Zustand bekannt sein, um eine präzise Neuplanung starten zu können. Wer die Dokumentation nicht pflegt, muss in solchen Fällen mühsam erst einmal den As-built-Zustand erfassen. Das kostet Zeit und Geld ? bis zu 80 % mehr, wenn die Dokumentation gänzlich fehlt. Zudem sind die in der Datenbank vorliegenden Bestandsdaten eine wertvolle Basis für alle Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten.?

 

|→ Weitere Informationen|